Arbeitsgemeinschaft Münchner Gesundheitsinitiativen e.V.

CFS (Chronic Fatigue Syndrome) Selbsthilfegruppe München und Umgebung

Krankheitsbild

Diagnosekriterien des CFS (Chronic Fatigue Syndrome) (Nach Fukuda et al. 1994)

Hauptkriterien

Persistierende (anhaltende) Müdigkeit oder leichte (sprich: rasche) Ermüdbarkeit für mindestens 6 Monate, welche

Nebenkriterien

(mindestens 4 Nebenkriterien müssen mit oder nach dem Beginn der Müdigkeit eingesetzt und für mindestens 6 Monate angehalten haben)

Ausgeschlossen ist das CFS also bei Müdigkeit infolge chronischer Belastungssituationen und erheblichem Übergewicht. Vor der Diagnosestellung CFS müssen organische, psychische oder toxische Erkrankungen ausgeschlossen werden. Besonders schwer fällt die Abgrenzung zu psychischen Erkrankungen, da das CFS in 50% der Fälle von einer Depression begleitet wird und die Symptome des CFS und der Neurasthenie weitgehend übereinstimmen.

Therapiemöglichkeiten und Prognose

Teilweise wirksam ist deshalb die Behandlung mit Antidepressiva. Auch kognitive Verhaltenstherapien zeigten positive Ergebnisse, da die Primärpersönlichkeit und die Einstellung zur Erkrankung bei Entstehung und Verlauf eine Rolle spielen. Insbesondere kann so in bestimmten Fällen ein Teufelskreis aufgedeckt und durchbrochen werden. Einige Patienten vermeiden nämlich gezielt Aktivitäten, um die Müdigkeit zu mindern. Dadurch erreichen sie im Gegenteil eine stärkere Müdigkeit durch negative Bewertung ihres eigenen Verhaltens. Da in einigen Theorien die Ansicht vertreten wird, dass CFS durch eine akute Virusinfektion ausgelöst wird oder wegen einer Virusinfektion fortbesteht, werden auch antivirale Medikationen - allerdings mit äußerst fragwürdigen therapeutischen Ergebnissen - eingesetzt.

Die Prognose ist in hohem Maße abhängig von begleitenden Faktoren. Insbesondere ist die Prognose bei zusätzlichem Bestehen einer psychischen Erkrankung als ungünstig anzusehen.

Regelmäßige Treffen

Jeden 2. und 4. Mittwoch des Monats jeweils 18 Uhr im Selbsthilfezentrum München Westendstr. 68, 80339 München – Gruppenraum 2 (Dachgeschoss)

Ansprechpartner

Name Telefon
Willi Müller 08131  79 6 59
Franz Wimmer 089  47 98 22

Interessante Links

Deutschsprachige Internetseiten

Englischsprachige Internetseiten

Haben Sie Anregungen, Fragen, Kritik?
Dann schreiben Sie uns: kontakt@agmg.org

Letzte Änderung: 29. Oktober 2007